Logo Kurt Scheuerer, Ingolstadt Konrad Scutara Ing
Historische Darstellungen von Kurt Scheuerer

 

Bronzezeit

Foto: Kurt Scheuerer
Diese Darstellung bezieht sich auf einen in jüngeren Jahren weitgereisten und nun im Alter erfahrenen Händler der mittleren Bronzezeit, auch Hügelgräberbronzezeit genannt, aus dem Bereich des heutigen Bayern. Ich zeige und erkläre Waren (Salz, Bernstein usw.), welche damals europaweit verhandelt wurden (kein Verkauf!).
Bisher vorgestellt habe ich diese Darstellung bei der Einweihung der neugefassten Schutter-Quelle am Urdonautalfest 2008 und am Urdonautalfest 2010. Ebenso am Alcmonahaus in Dietfurt.
 

Mittlere römische Kaiserzeit

Foto: Kurt Scheuerer
Die Darstellung des Fernhändlers und die Waren bleiben ähnlich wie in der Bronzezeit, nur eben dem 2./3. Jh. angepasst, so dass nun auch verstärkt Waren aus dem Orienthandel auftauchen und der Handel mit den Leuten im Germanischen betont wird. Mein Auftreten ist der Grenzsituation am Limes angepasst.
Zusätzlich führe ich das römische Rechenbrett vor.
In meinen Gesprächen mit den Besuchern gehe ich 2011 auf die jeweils momentane politische Konstellation des Jahres 211 ein. Der Kaiser Septimius Severus ist im Februar in Britannien gestorben, seine beiden Söhne Caracalla und Geta haben gemeinsam die Regierung übernommen und wie der abgebildete Sesterz anzeigt, soll Einigkeit (Concordia) zwischen ihnen bestehen. Leider wird das nicht lange anhalten, denn Caracalla wird im Herbst seinen Bruder töten.
 
Foto: Kurt Scheuerer

Frühmittelalter/Karolingerzeit

Hier geht es mir um die politische Lage im 8./9. Jh. in Europa und deren Auswirkung auf die damalige Grenzregion um das heutige Ingolstadt.
Ausgehend von bajuwarischen Grabfunden bei Etting um 700 und der Situation vor der Schaffung des Bistums Eichstätt spreche ich über Karl den Großen, seinen Awarenfeldzug, den daran anschließenden Bau des Grabens (Karlskanal) und den Gegebenheiten rund um den damaligen Königshof Ingoldesstatt.
All dies wird durch entsprechende Ausrüstung gezeigt, wobei ich großen Wert auf Bildung lege - ich kann schreiben und rechnen - und Kriegerisches meide.
 

Spätmittelalter

Für das Ingolstädter Herzogsfest möchte ich gerne eine Aktion zum Jahr 1424 gestalten, bei welcher der Ingolstädter Herzog beim König in Ungarn mit einer byzantinischen und einer osmanischen Friedensdelegation zusammentrifft.


Siehe auch:
  • Meine Kleidung hat Frau Juliane Schwartz (www.BunteTuche.de) gefärbt und genäht
  • die Bronzeteile wurden von Christian Frey (www.die-fibelschmiede.de) gefertigt
  • Meine Reihe Sonntags um Drei - Gespräche im Stadtmuseum Ingolstadt
  • Meine Vorträge

Impressum - - - Nachricht hinterlassen: Kurt Scheuerer, D 85049 Ingolstadt
Zur Auswahl Historische Darstellungen